Exkursion: Auf der Spur von Äschenlarven

Samstag, 22. April 2017

Gasthof Krone, Thunstrasse 10, 3113 Rubigen

 

Weitere Informationen stehen im Flyer:

Flyer: Exkursion: Auf der Spur von Äschenlarven
Webflyer_Jungfischex_2017_DE_gzA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.9 KB

Fisch des Jahres 2017 - Bachneunauge

Geheimnisvoller Fisch des Jahres 2017: Bachneunauge!

Kaum bekannt, voller Rätsel, existenziell bedroht: Das Bachneunauge ist Fisch des Jahres 2017! Der Schweizerische Fischerei-Verband SFV setzt mit der Wahl des kleinen, unscheinbaren Bachneunauges ein starkes  Zeichen. Ohne natürliche oder revitalisierte Gewässer verliert die Schweiz immer mehr Fischarten – bekannte wie unbekannte!

Fisch des Jahres 2017 Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 497.4 KB

Information Werft-Neubau BLS

 

Während der ganzen Bauphase ist der Zugang zum Klubhaus, zu den gewohnten Öffnungszeiten über den Bootlagerplatz gewährleistet, und ist beleuchtet.

 

Werte Fischerinnen, werte Fischer, geschätzte Gäste unseres Klubhauses

 

Wie an der HV vom vergangenen Januar informiert und zwischenzeitlich auch aus der Lokalpresse zu erfahren war, steht der Abriss der über 100jährigen Werfthalle und deren zwingender Neubau kurz bevor. Einige Arbeiten sind bereits seit ca. 2 Wochen in vollem Gange.

 

Als Vertreter des SVFD’s durfte ich vor kurzem an einer weiteren, sehr gut geführten Informationsveranstaltung der BLS und der bauführenden Firmen teilnehmen. 

 

Es ist mir ein Anliegen die, von der BLS geäusserten Versprechen und Aussagen zeitnah an Euch weiterzugeben, da in absehbarer Zeit unser Klubhausbetrieb einige Einschränkungen und „Unannehmlichkeiten“ zu gewärtigen hat, obschon die BLS alles daran setzt, diese so gering wie nur möglich zu halten. Es kann aber nicht 100% ausgeschlossen werden, was an der Lage der Baustelle und deren Grössenausmass liegt.

 

Auf der Rückseite dieses Schreibens seht ihr ein Modell der neuen Anlage.

Insbesondere wird es in der Zeit vom 07.11.-11.11.2016 sowie vom 21.11.-23.12.2016 Einschränkungen infolge Grabarbeiten auf der Zufahrtstrasse zum Klubhaus kommen. Der Zugang als Fussgänger

wird aber immer gewährleistet sein!

 

Vor Dezember, so die Auflage, muss vor der Werft ein Damm aufgeschüttet sein, damit keine laichreifen Fische der Trockenlegung der Baugrube zum Opfer fallen. (keine Einschränkung für die Bootsfahrer)

 

Während dem Rückbau der Werft werden ca. 10 Lastwagen pro Tag Schutt abführen und zu Spitzenzeiten während der Ausbaggerung bis zu 45 pro Tag die Baustelle befahren. Dies hat natürlich Auswirkung auf die Sauberkeit des Strassenabschnittes vor unserer „Zufahrt“. welcher wird aber wenn möglich jeden Abend gesäubert wird.

 

In ca. einer Woche erhalte ich weitere Informationen, die ich Euch zugänglich machen werde, damit Ihr auf dem Laufenden seit. Zudem wird ab ca. Mitte November die Live-Cam über der Baustelle auf www.bls.ch/schifffahrt aufgeschaltet. Sobald dies geschehen ist, werde ich die BLS um Erlaubnis bitten, dass wir diese auf unsere Homepage verlinken dürfen.

 

Ich bitte euch alle in nächster Zeit die uns Fischer angeborene Toleranz zu zeigen und die Angelegenheit mit der nötigen Geduld die wir auch am Wasser an den Tag legen, zu erleben, denn von diesem Bauwerk wird man noch in 100 Jahren sprechen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Seefischereiverein Dürrenast

 

Beat Berger

Schleppfischerei

Verordnung über die Schifffahrt auf schweizerischen Gewässern

Einige Infos und Gesetzestexte bezüglich der Schleppfischerei. Der genaue Wortlaut und die Gesetzestexte der Binnenschiffahrtsverordnung kann hier nachgelesen werden.

Schlappfahrer fahren vorausschauend und beachten folgende Punke:

  • Der weisse Ball muss während dem Schleppen immer sichtbar gesetzt werden.
  • Kursschiffe haben immer Vortritt
  • Der verantwortungsvolle Schleppangler informiert sich vor dem Fang über den Fahrplan und den Verlauf der Fahrstrassen der Kursschiffe
  • Netze der Berufsfischer sind immer einheitlich mit Bojen markiert.
  • Motorbootsführer welche keinen Führerausweis benötigen, sind verpflichtet, sich über die geltenden Schifffahrtsvorschriften zu informieren
  • Jeder Schleppangler ist sich bewusst, dass er zu jedem Zeitpunkt manövrierfähig bleiben muss.
Merkblatt zur Schleppfischerei
Schleppfischerei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB