Bachfischen vom 22. März 2014

 

Liebe Fischerkollegen, Liebe Leser/innen

 

Am Samstag den 22.03.2014 hatten wir den Anlass ,,Fischen am Fliessgewässer”.

 

Unser Leiter Walter hatte sich entschlossen, mit uns an die Aare zu gehen. Wie ich hörte hatten sich 10 Teilnehmer angemeldet, doch leider musste ein Teilnehmer noch absagen. Also verstauten wir unsere Sachen im Auto und fuhren los.

 

An der Aare angekommen nahmen wir unsere Ruten und machten uns parat. Wir teilten uns auf in 2 Gruppen und jetzt konnte Jeder so fischen wie er wollte (Spinner, Löffel Zapfenmontage, Tiroler, etc.).

 

Gegen Neun Uhr hatte ein Kollege einen Biss, und zu meiner Verwunderung zog er einen Schönen Trüschen (37 cm) aus der Aare. Wenig Später hatte ich auch einen Biss auf meine Groppe und nach einem schönen Drill hatte ich eine schöne Bachforelle gefangen  (38 cm).  Unser Leiter Walter hatte eine untermassige Bachforelle am Hacken und eine Grössere die sich vom Haken befreien konnte.

 

Am Morgen war das Wetter gut, gegen den Mittag fing es leider an zu regnen. Da sich die Stimmung bei den Kollegen senkte gingen wir am Mittag zurück zum Klubhaus und beendeten den Tag.

 

Ich freue mich schon für den nächsten Anlass!!!

 

Gruss und Petri

 

Patrick Kämpf

 

Zwei Fische wurden gefangen:

1x Trüsche von Denis Reinhard

1x Bachforelle von Patrick Kämpf

1x „pflotschnass“ Amstutz Patrick

1x Künzler Walter im „Urwald“!