Seeforellenfischen vom 23.02.2013

 

Wir trafen uns unter der Leitung von Yannick Wyss und Walter Künzler um 07.30 Uhr beim Clubhaus.

Wir, das waren 12 Jungfischer, Bernhard Siegenthaler und Adrian Baumann. Nach dem Appell sind wir nach Faulensee gefahren. Ursprünglich wollten wir am rechten Thunerseeufer fischen, aber die Bise war zu stark.

Bei eisigen Temperaturen fischten wir dem Strandweg entlang von Faulensee bis Spiez. Leider konnten wir keine Seeforelle fangen, auch die Bisse blieben aus. Dafür wurden wir von einem Fischereiaufseher kontrolliert. Alles war in Ordnung.

Um 1200 Uhr fuhren wir zurück ins Clubhaus. Hier assen wir feine gebrätelte Cervelats und frisches Brot. Zum Essen waren auch ein paar Eltern gekommen.

Trotzdem, dass niemand ein Fisch gefangen hatte, war es für mich ein wunderschöner Morgen und ein schönes Erlebnis.

Herzlichen Dank an die beiden Organisatoren!

Cyril Lüscher